Serienjunkies und Film Fan Überblicksseiten

Wir, meine Freundin und ich, sind bekennende Seriengucker. Seit Jahren sind wir Amazon Prime Kunden und seit einigen Monaten auch zusätzlich Netflix Kunden. Das reichhaltige Angebot von beiden Anbietern ist eine gute Kombination. Ich muss ebenfalls noch erwähnen, dass wir On Demand Serienjunkies bzw. Filmgucker sind. Das heißt, wir wollen eine Serie / Folge oder auch Film immer dann gucken, wann wir Zeit haben und nicht umgekehrt.

Um eine guten Überblick zu bekommen, reichen die Emails der Anbieter mit Ihren wöchentlichen Neuerscheinungen nicht wirklich aus, sondern wir greifen auf 2 externe Seiten zurück.

Serienjunkies

Serienjunkies OpenClipart-Vectors / Pixabay

Weiterlesen

Amazon Fire TV Kodi und Synology DS216j

Früher hatten wir folgende Konstellation: Amazon Fire TV Generation 1, darauf Kodi ( ehemals XBMC, ist eine freie und plattformunabhängige Software für die Einrichtung eines Home Theater PCs ) installiert, dazu eine Festplatte an unsere Fritz!Box 7390 angeschlossen. Somit konnten wir mit Hilfe von dem SMB Protokoll (Server Message Block) auf unseren Medienserver zugreifen und Filme und Serien gucken.

Kodi Screenshot

Kodi Screenshot

Weiterlesen

NAS Diskstation DS216j von Synology

Seit einigen Tagen steht das NAS [Network Attached Storage] DS216J der Firma Synology bei uns zuhause und verrichtet seinen Dienst. Zusätzlich haben wir aktuell 1x 3TB Western Digital Red Desktop *) – WDBMMA0030HNC – Festplatte eingebaut.

Ausgepackt macht die DS216j einen schönen schlichten Eindruck. Nicht wirklich aufdringlich würde ich sagen. Um den Eindruck weiterhin dezent zu halten bittet die Software DiskStation Manager 6.0, kurz DSM, die Möglichkeit die Helligkeit der LED einzustellen, von dem Normalmodus, welcher Standard ist, bis zu Aus.

Synology DS216j

Synology DS216j

Weiterlesen

WordPress – Das Problem mit dem Blog

WordPress

Der neue Server ist seit gut 1 Monat angemietet, die Seite blackloop.de inkl. WordPress vom alten Strato Server auf den neuen Strato Server umgezogen, installiert und das Backup eingespielt.

Jetzt noch ein Änderungen und dann sollte der Blog auch laufen.

Irgendwie, warum auch immer, konnte ich die Daten von einem alten nicht mehr in das andere neue einspielen. Somit sind leider ein paar Daten verloren gegangen. Verloren ist an dieser Stelle nicht richtig, natürlich habe ich Backups von der Datenbank und der kompletten Seite.

Backups?

Da ich natürlich noch ein Backup meiner Daten habe, werde ich langsam, Step-by-Step, die Blogeinträge wieder herstelle und natürlich neue veröffentlichen. Ich hoffe, es wird nicht alle zu verwirrend 🙂

Aber wie gesagt, die Hoffnung stirbt zum Schluss.

Euer Finn

Tipp des Tages: Haltet Euer WP immer aktuell, somit gibt es auch kein Ärger von verschiedenen Versionstypen.

Wordpress Admin Loginseite

WordPress Admin Loginseite