[Rezept] fruchtig vegetarische Lasagne

Heute möchte ich Euch wieder ein wirklich einfaches Rezept vorstellen, welches es vor einigen Tagen in unser Firma als Hauptmahlzeit gab, nämlich selbstgemachte vegetarische Lasagne.

Die Lasagne schmeckt nicht nur fruchtig sondern hat ebenfalls eine Hauch Süße, dabei braucht es bei dieser Art wirklich kein Hackfleisch. Ich möchte Euch aber nicht weiter auf die Folter spannen und verrate Euch das leckere Rezept.

Zutaten: (für 2 Personen)

  • 4 rote Paprikaschoten
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Dose gehackt Tomaten
  • 100 gr Tomatenmark
  • 1 Mozzarellakäse gerieben (200 oder 250 gr)
  • 1 Packung (250 gr) Béchamelsauce (kann natürlich auch selbstgemacht werden)
  • 1 Lasagne Blätter (Beispiel)
  • 1 bis 2 Esslöffel Zucker –  bitte herantasten,weniger kann auch hier mehr sein
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano, Chilli evt. etwas Rosmarin
  • Olivenöl

Vorbereitung

Man benötigt ein große Schüssel, ein Schneidebrett und ein Messer. Zuerst schneidet man die Paprika in kleine Würfel, dann wird die Zucchini geviertelt und diese im Anschluss noch in Scheiben geschnitten. Zwiebeln werden gewürfelt und der Knoblauch klein gehackt.

Zubereitung der Lasagne

Zwiebel und Knoblauch werden in der Pfanne mit etwas Olivenöl angebraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommt der Rest aus der Schüssel (Paprika, Zucchini ) dazu. Das ganze wird kurz angeröstet. Es reicht bei der Menge, wenn die Flüssigkeit verkocht ist.

Sobald die Flüssigkeit verkocht weg ist, wird  das Tomatenmark und die gehackten Tomaten mit in die Pfanne gegeben und untergemischt. Alles zusammen in der Pfanne gut umrühren und mit dem Würzen beginnen.

Als Standardwert zum würzen nehme ich jeweils 1x leicht gehäuften Teelöffel von Pfeffer, Thymian und Oregano. Einen flachen Teelöffel für Salz und ca. 2 gestrichene Esslöffel Zucker, dazu noch einen halben Teelöffel Chilli und je nach Geschmack etwas Rosmarin.

Jetzt wird die Auflaufform mit etwas Olivenöl bestrichen. Dann wird die unterste Schicht wird mit Lasagne Blättern ausgelegt und darauf eine Schicht Gemüse aus der Pfanne geschichtet und zusätzlich etwas Béchamelsauce hinzugegeben.

Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis alles aufgebraucht ist. Zum Schluss wird auf die letzte Schicht Gemüse mit Béchamelsauce der geriebene Mozzarella Käse verstreut. Jetzt kommt bei ca. 180 Grad alles in einem vorgeheizten Ofen (Ober- / Unterhitze) und wird für ca. 30-35 Minuten gebacken.

Zum Schluss

Ich wünsche Euch guten Appetit und guten Hunger. Viel Spaß beim ausprobieren.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Das klingt auf jeden Fall schon sehr lecker. Schade ist nur, dass es hierzu kein Bild auf der Seite gibt. Das hätte ich noch richtig gut gefunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.